12. Januar 2018   Aktuell

CCC - Chaos Communication Congress in Leipzig

Beitrag: Roswitha Engelke

Wer ist der Chaos Computer Club kurz CCC genannt? Der Chaos Computer Club ist ein deutscher Verein, in dem sich Hacker zusammengeschlossen haben. Der Verein hat sich zu einer maßgebenden Nichtregierungsorganisation (NGO) zu allen Fragen der Computersicherheit entwickelt.

 

Hier einer der Beiträge des Congresses:

"Vertrauensbruch unter Freunden" 

Hat der BND im Auftrag der Amerikaner gegen deutsches Recht verstoßen? Christian Ströbele in Diskussion über die NSA-Affäre.

(Bitte dran bleiben, der kurze Tonausfall zu Beginn des Videos wird vom Veranstalter während der Aufzeichnung behoben.)

 

So sah es vergangenes Jahr am 33C3 aus

Foto: Reuters/Bimmer

Pünktlich zum Ende der Weihnachtsfeiertage startete das Hohefest der Hacker: Der Chaos Communication Congress öffnete am Mittwoch, dem 27.12.17 in Leipzig seine Pforten. Vier Tage lang wurden netzpolitische Themen diskutiert. Einer der Höhepunkte war die Keynote von NSA-Whistleblower Edward Snowden. Am Mittwoch zeigte der Chaos Computer Club Lücken in der deutschen Wahlsoftware auf.

Heimische Beteiligung

Auch aus Österreich gab es etliche Beiträge: Thomas Lohninger referierte gemeinsam mit Werner Reiter und Angelika Adensamer über die "Sprache der Überwacher" und solo über die Netzneutralitätsregeln in der EU, Max Schrems sprach zum "Privacy Shield" der EU. Futurezone-Journalistin Barbara Wimmer referierte über das "Internet of Fails".

Wer nicht dabei war, kann die Vorträge online anschauen. Das geht über die Webseite vom Chaos Computer Club und YouTube.

 

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute15
Gestern39
Woche15
Monat1025
Insgesamt47847
 

Anmeldung