24. September 2017   Wir in Helmstedt

Leserbrief Bezug:rechtsradikale Schmierereien an Wahlplakaten in Helmstedt

Karl-Heinz Schmidt:*Chemnitzer Str.58*38350 Helmstedt*Tel (0162)4815104*E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Leserbrief

Bezug:rechtsradikale Schmierereien an Wahlplakaten in Helmstedt

 

Beim anradeln zu meinem Wahllokal im Gymnasium Julianum verschlug es mir die Sprache.In unmittelbarer Nähe wurden zwei grosse Wahlplakate von SPD und CDU mit rechtsradikalen und volksverhetzenden Symbolen massiv beschmiert.So waren SS-Runen,Hakenkreuze und andere rechtsradikale Sprüche zu sehen.

Steht diese Tat in Zusammenhang mit den anderen rechtsradikalen Vorfällen in den vergangenen Tagen in Helmstedt

(rechtsextreme Propaganda an einem Schaukasten des TSV Barmke,Ablegen eines Schweinekopfes vor einer Helmstedter Moschee)?

Gegen solche irregeleiteten Schmierer und rechtsextremen Nationalisten und Rassisten hilft nur der Schulterschluss aller Helmstedter Demokraten,Vereine,Parteien,Verbände und Initiativen.

 

Karl-Heinz Schmidt

 

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute0
Gestern26
Woche301
Monat699
Insgesamt46132
 

Anmeldung