19. September 2011   Aktuell

Ob Lies oder Weil ist ziemlich egal

Die Landesvorsitzenden Gisela Brandes-Steggewentz und Manfred Sohn erklärten dazu: "Für beide gilt: Wenn ein SPD-Ministerpräsident keinen linken Stachel im Landtag bekommt, macht er genauso rechte Politik wie Schröder und Gabriel es gemacht haben, bevor es DIE LINKE gab. Insofern ist es uns ziemlich egal, ob Lies oder Weil Ministerpräsident wird. Entscheidend für ein soziales Niedersachsen wird es sein, ob 2013 DIE LINKE gestärkt im Landtag sitzt - ob nun in der Regierung oder als linke Opposition."

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute20
Gestern26
Woche20
Monat401
Insgesamt56020
 

Anmeldung