17. Juni 2018   Aktuell

Referat: Die Haltung der israelischen Politik gegenüber einer sich verändernden Region

Das Forum Palästina lädt ein:

Liebe Palästina- und Israel-Interessierte,

wir möchten Sie/Euch an unsere nächste FORUM-Veranstaltung am

Mo, 18. Juni  19 Uhr  im Pavillon, Listermeile 4, 30 161 Hannover

erinnern.

  • Referent ist Tsafrir Cohen (Tel Aviv)
  • Thema: Die Haltung der israelischen Politik gegenüber einer sich verändernden Region

Tsafrir Cohen wurde 1966 in Israel geboren, wuchs in Israel und Kanada auf und lebte ab 1986 in Berlin. Er studierte Politik- und Literaturwissenschaft sowie Islamwissenschaft und arbeitete zunächst als Journalist. 2007 bis 2010 war er Büro-Leiter von medico international in Ramallah ( Palästina) und anschließend Öffentlichkeitsreferent von medico in Frankfurt. Heute ist Cohen Büroleiter der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Tel Aviv.


Als profunder Kenner der gesellschaftlichen und politischen Situation in Nahost wird Cohen in seinem Vortrag angesichts des Syrien-Krieges und der Konkurrenz der Regionalmächte Saudi-Arabien, Iran und Israel die sich ständigverändernden Machtverhältnisse analysieren und insbesondere die politischen Zielperspektiven Israels aufzeigen und beurteilen.


Wichtiger Hinweis – im Juli hat die FORUM-Reihe Sommerpause.
Dafür bieten wir am 21. Juli in Kooperation mit dem Team Kultur der Region Hannover den Auftritt einer der innovativsten und angesagtesten Bands aus dem Nahen Osten an – 47Soul. Ausführliches dazu (auch auf Arabisch) und zum Kartenvorverkauf unter  Aktuelles  auf unserer Website

Und: Am Montag, 18. Juni, wird eine Delegation der Palästina-Initiative Region Hannover im Auswärtigen Amt der Bundesregierung die Unterschriftenlisten für die unverzügliche und vollständige diplomatische Anerkennung des souveränen und unabhängigen Staates Palästina in den Grenzen vom 04. Juni 1967 überreichen.

Am Montag, 27. August im Fzh. Lister Turm wird das FORUM fortgesetzt: Florian Giesel wird unter dem Titel Leben und Arbeit für Menschenrechte von seiner Tätigkeit als Beobachter des Ökumenischen Weltkirchenrats (EAPPI) in den besetzten Gebieten berichten.

Herzlichen Gruß
Palästina-Initiative Region Hannover
www.palaestina-initiative.de
Hans Norden

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute21
Gestern65
Woche86
Monat568
Insgesamt57943
 

Anmeldung