25. Oktober 2017   Aktuell

Konzerne auf Einhaltung der Menschenrechte verpflichten!

In Genf findet diese Woche die dritte Verhandlungsrunde des UN-Menschenrechtsrates statt. Ziel ist die Ausarbeitung einer völkerrechtlich verbindlichen Vereinbarung zum Schutz der Menschenrechte in Wirtschafts- und Handelsabkommen. Auf Anregung der Linksfraktion im Europaparlament GUE/NGL wurde vorab das Welt-ParlamentarierInnen-Forum abgehalten, das sich um die parlamentarische Begleitung der Verhandlungen dreht. An diesen Vorbesprechungen nahm auch der Europaabgeordnete Helmut Scholz teil. In einem Animationsvideo (Youtube) erklärt die EP-Linksfraktion, warum diese Treffen so wichtig für gerechten Handel sind: "Rote Karte für Menschenrechtsverletzungen".

 

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute44
Gestern45
Woche44
Monat962
Insgesamt52620
 

Anmeldung