16. September 2020   Aktuell

Fernsehpropaganda à la Drittes Reich? - Wenn aus Terror Norm wird ...

In den letzten Wochen verging kein Fernsehabend in Deutschland ohne einen Film, in dem nicht mehrmals Russland als kriegslüstern oder einzelne Russen als plumpe mörderische Sepzies dargestellt wurden. Und wenn es nicht Russen sind, sind es Litauer oder Esten ... scheiß egal, das westliche Fernsehpublikum ist sowieso blöd und kennt den Unterschied nicht. Propaganda gegen Russland ist  "in", Anstand und Wahrheit sind "out".

Bei Anne Will greifen männliche Talkshow-Gäste  linke Politikerinnen an, die rechtstaatliche Prinzipien vertreten. Die Rüpelhaftigkeit wird nicht ermahnt. Sachlich bleiben ist nicht erwünscht. -

Staatsmänner fremder Völker werden in TV-Nachrichten und in der Presse als Drogenbarone oder als Mörder verleumdet. Sanktionen und Embargos werden gegen sie  ausgesprochen, um ihr Land wirtschaftlich zu ruinieren und die Bevölkerung Hungersnot  zu strürzen.

Hierzulande werden Demos erlaubt, um sie  kurzfristig wieder zu stoppen, die systemkritischen Teilnehmer werden als Randalierer verprügelt oder verhaftet ... Eine Pandemie wird ausgenutzt, um Grundrechte zu demontieren und den Rechtsstaat auszuhöhlen. Nebenher werden die Existenzen von Kleinunternehmern vernichtet. Aber was soll 's, die kommen  in HARTZ-IV. Dann hat man halt wieder ein paar Tausende mehr, die in die Sklaverei der Billiglöhne getrieben werden können. -

Die gezielte Beeinflussung der Politik auf das Denken, Handeln und Fühlen der Bevölkerung wird täglich ekelhafter und damit bedenklicher! Wer Propaganda betreibt, verfolgt damit immer ein bestimmtes Interesse.

Momentan geht es darum einen Wirtschaftskrieg gegen Staaten auszulösen, in denen eine Sozialisierung/Verstaatlichung von Schlüsselbranchen wie z. B. Strom, Erdgas und Öl stattfand (Russland, China, Venezuela etc.)

Die Mittel  sind Verleumdung, Sanktionen, Völkerrechtsbruch. Und ab und an ein kleiner "Giftanschlag"  auf Agenten (z. B. Skripal, Nawalny), der mittels Presse-Propaganda der russischen Föderation untergeschoben wird.

Pompeo nannte ein solches Vorgehen am Mittwoch, 10.09.2020,  in der Radiosendung „The Ben Shapiro Show“ die Art und Weise, wie „normale Länder“ funktionieren.

 

 

 

Suche

 
 
 
 

Europawahl 2019

 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute10
Gestern15
Woche68
Monat51
Insgesamt75170
 

Anmeldung