06. Januar 2022   Aktuell

Sozialist Boric neuer Präsident in Chile - die Hoffnung des chilenischen Volkes ist groß

Quelle: amerika21

Neuer Präsident in Chile: Große Freude und große Erwartungen

Stand: 20.12.2021 12:43 Uhr

Eine neue Verfassung, Reformen bei Rente und Bildung - Chile hofft nach der Wahl des Sozialisten Boric zum Präsidenten auf einen grundlegenden Wandel. Wird dem 35-Jährigen der versprochene Wechsel in bessere soziale Zeiten gelingen?

Mit Regenbogenflaggen, den Kindern auf dem Arm und Freudentränen im Gesicht stürmen sie auf die Straßen im Zentrum von Santiago de Chile. Autokorsos, Hupkonzerte überall -  Hunderttausende Chilenen feiern den Wahlsieg von Gabriel Boric.

 

Der Linksprogressive Boric erreichte bei der Stichwahl am Sonntag 55 Prozent der Stimmen, lag damit mehr als elf Prozentpunkte vor seinem Kontrahenten, dem Rechtsnationalisten José Antonio Kast. Es war ein überraschend deutlicher Sieg in einer Wahl mit hoher Beteiligung.

Boric signalisierte in seiner Pressemitteilung zudem, dass er "die größtmögliche Integration in Lateinamerika anstreben wird, mit allen Mitteln, die dafür zur Verfügung stehen, jenseits ideologischer Affinitäten".

Ähnliche Inhalte

 

 

 

 

Suche

 
 
 

Rosa Luxemburg Stiftung

 

Besucherzähler

Heute12
Gestern7
Woche69
Monat194
Insgesamt80949
 

Anmeldung