07. Juni 2022   Aktuell

NATO Staaten provozieren und spielen mit dem Feuer

NATO-Staaten haben einer russischen Delegation unter der Führung des russischen Außenministers den Luftraum gesperrt, Lawrow sollte zu Gesprächen nach Belgrad reisen, doch an Serbien grenzende NATO-Staaten verhinderten dies. Für den Westen scheint es wichtiger zu provozieren als zu verhandeln. (Kommentar)

Sacharowa: NATO-Länder behindern Lawrows Reise nach Serbien

Quelle: RTDeutsch

 

Maria Sacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat bestätigt, dass die an Serbien angrenzenden Länder ihren Luftraum für das Flugzeug des russischen Außenministers Sergei Lawrow gesperrt haben, als dieser auf dem Weg nach Belgrad war. Sie erklärte am späten Sonntag in einer Sendung des italienischen Fernsehsenders La7:

"Die an Serbien angrenzenden Länder haben die einzige Flugroute für das Flugzeug von Sergei Lawrow gesperrt, das nach Serbien abfliegen sollte. Die russische Delegation sollte in Belgrad Gespräche führen, und die EU- und NATO-Mitgliedstaaten schlossen den Luftraum. Dies ist ein weiterer geschlossener Kommunikationskanal."

Die serbische Tageszeitung Večernje novosti hatte zuvor berichtet, dass Bulgarien, Nordmazedonien und Montenegro ihren Luftraum für Lawrows Flugzeug, das nach Serbien abfliegen sollte, gesperrt hätten.

 

 

Link zum Video:   

https://odysee.com/lawrow-u%CC%88ber-westen-und-ukraine:85b3f6bb66212e86413ffef2609cdb8891f66231?src=embed

 

Suche

 
 
 

Rosa Luxemburg Stiftung

 

Besucherzähler

Heute4
Gestern8
Woche26
Monat167
Insgesamt83526
 

Anmeldung