23. Juni 2022   Aktuell

Affenpocken breiten sich in Berlin aus

Unter Verweis auf die RKI-Zahlen berichtet rbb, dass die Zahl neuer Fälle der eher seltenen Viruserkrankung in der Bundeshauptstadt innerhalb weniger Tage deutlich gestiegen sei. Vergangenen Freitag lag die Zahl der bestätigten Infektionen in Berlin noch bei 259, schon am Dienstag dieser Woche waren es knapp 60 Fälle mehr. Bisher mussten 23 Personen wegen Affenpocken im Krankenhaus behandelt werden, berichtet rbb weiter. Zwei von drei Fällen in Deutschland werden laut dem Bericht aktuell in Berlin registriert. Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württembergs, (Grüne), wünscht sich bereits für den Herbst "alles", zum Beispiel  Ausgangssperren.

Frage an die Unterabteilung des Wahrheitsministeriums für Volksaufklärung (Tagesschau):

"Steht die Ausbreitung der Affenpocken in Berlin in näherem Zusammenhang mit Vertretern der Ampel-Regierung?" Eine Antwort blieb bisher aus.

Suche

 
 
 

Rosa Luxemburg Stiftung

 

Besucherzähler

Heute3
Gestern31
Woche34
Monat65
Insgesamt83044
 

Anmeldung