21. September 2022   Aktuell

Nichts Neues in der B-R-D - EU

Beitrag: Roswitha Engelke

  •  An der Front in der Ukraine finden weiterhin erbitterte Gefechte statt.

Macron redet Bullshit und erklärt die Referenden zum Beitritt zu Russland als lächerlich, obwohl ihn niemand um seine Meinung gebeten hatte. Er kommentiert weiter, die internationale Gemeinschaft (die EU/USA?) werde den Beitritt nicht anerkennen, also hätten sie auch keine rechtlichen Folgen. Er hat noch nicht gemerkt, dass sich die internationale Gemeinschaft gerade umformiert!

Scholz spricht gleich von Scheinreferenden, er schließt bezüglich der Wahrheit von sich auf andere.

Seine unausgegorene Meinung hier:

 

  • Waffenlieferungen an die Ukraine begründet er damit, dass die Ukraine den Überfall Russlands abwehren können muß. Er versicherte:  "Wir unterstützen sie dabei mit aller Kraft finanziell, wirtschaftlich, humanitär und auch mit Waffen".
  • Angesichts der geplanten Referenden in der Ukraine über den Anschluss an die Russische Föderation Bundeskanzler betonte Scholz am Dienstag bei den Vereinten Nationen, dass Deutschland diese "Scheinreferenden" nicht anerkennen und damit die "internationale Ordnung" schützen werde.

Was versteht der Kanzler unter internationaler Ordnung? Etwa die hegemonialen Ansprüche, welche Deutschland in Kumpanei mit den USA unter seiner Regierung rigoros vertritt?

Widersprüchlich waren die von ihm erläuterten Beweggründe, warum er die Ukraine auf Kosten der Bundesrepublik Deutschland unterstützt:

  • Deutschland stünde gerade aufgrund der eigenen Geschichte im Zweiten Weltkrieg und nach der Ermordung von sechs Millionen (Juden?) in der Pflicht, die Menschenrechte überall und zu jeder Zeit zu achten und zu verteidigen", so Scholz.

Es waren nicht ausschließlich sechs Millionen ukrainische Juden sondern sechs Millionen jüdische Bürger in den  vom Hitler-Deutschland überfallenen und besetzten europäischen Ländern.

Den Mord an Millionen Juden zieht er gewöhnlich als Trumpf aus der Tasche, wenn er sein verantwortungsloses Handeln als Kanzler der BRD kaschieren will. Dabei setzt er augenblicklich die Sicherheit von 83,24 Millionen deutschen Bürgern, unter ihnen befinden sich auch ca. 95.000 jüdische Bürger, auf's Spiel! Solch einen Kanzle hatten wir soch schon mal oder?

Ganz nebenbei vergisst er jedesmal die etwa 900 Tage währende Blockade von Leningrad, das inzwischen wieder Sankt Petersburg heißt. Die Aushungerung der Stadt gilt als eines der schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Mehr als eine Million Menschen starben zwischen 1941 und 1944 an Hunger, Kälte und Krankheiten sowie bei Granatbeschuss und den Kämpfen um die Stadt. Drei Jahre Hunger und Bomben!

Die Russen haben Deutschland 1945 von Hitler befreit, wer befreit es von Scholz und seinem Kabinett?

Suche

 
 
 

Rosa Luxemburg Stiftung

 

Besucherzähler

Heute4
Gestern11
Woche86
Monat4
Insgesamt84129
 

Anmeldung