09. November 2021   Aktuell

Impressionen - bunt und sorglos in Sanssouci

 Beitrag: Roswitha Engelke

Gräben, Brücken, ein Wasserfall: Unter Gartenarchitekt Peter Joseph Lenné entstand ein Park Sanssouci, von dem sich der heutige deutlich unterscheidet

 

 

Das Schlösschen Charlottenhof im Hintergrund    

      

Der Kronprinz und spätere König Friedrich Wilhelm IV. hatte das barocke

Gutshaus 1825 von seinem Vater als Weihnachtsgeschenk erhalten.

 

Er beauftragte den Architekten Karl Friedrich Schinkel und den Gartengestalter Peter Joseph Lenné, das Anwesen umzugestalten.

 

Die gesamte Anlage mit ihren Schlössern und dem Park gehört als „herausragendes Beispiel von Architekturschöpfungen und Landschaftsgestaltungen“ zum UNESCO-Welterbe.

 

 

 

 

 

 

Fotos: Roswitha Engelke

Es  war etwas diesig, wie im Herbst manchmal üblich ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche

 
 
 

Rosa Luxemburg Stiftung

 

Besucherzähler

Heute13
Gestern7
Woche70
Monat195
Insgesamt80950
 

Anmeldung