Vor Ort

13. März 2017   Aktuell - Vor Ort

... und noch einmal der Evers-Platz in Emmerstedt

Angeblich ist der Platz nach einem ortsansässigen Landwirt, der sich dort in jungen Jahren mit seinen Freunden getroffen haben soll, benannt. Siehe Gemeindebrief Emmerstedt.

Friedrich-Wilhelm Evers, Landtagsabgeordneter, Rats- und Kreistagsmitglied sowie Mitglied der NSDAP, Bataillonskommandeur der SS und später Mitglied der CDU, soll angeblich mit der Namensgebung nichts zu tun haben. Na wer das glaubt ...

Apropos, fallen jetzt nicht auch Straßenanliegergebühren an, da aus einem traditionellen nur-"Parkplatz" durch den Beschluß des Ortsrates eine offizielle Straße wurde?

10. März 2017   Aktuell - Vor Ort

Eine Grillhütte an den Lübbensteinen - Antrag der UWG Helmstedt

Beitrag: Roswitha Engelke

Bitte etwas mehr Pietät!

Weiterlesen: Eine Grillhütte an den Lübbensteinen - Antrag der UWG Helmstedt

01. Februar 2017   Aktuell - Vor Ort

Machtmissbrauch im Helmstedter Rat?

Eine Mischung von Dallas und Komödienstadl ...

Mutmaßlich vorsätzliche Falschinformation des Bürgermeisters und des 1. Stadtrates der Stadt Helmstedt gegenüber dem Rat der Stadt

Ein Bürgermeister hat eine Linksobsession, schafft durch Benachteiligung einer linken Mandatsträgerin eine gespannte Lage, die letztendlich für diese nicht mehr tragbar war und eine Reaktion erforderte.

Aus der Reaktion bastelt der Bürgermeister trotz fehlender Rechtsgrundlage und mit ausgesuchter Heimtücke ein angebliches Vergehen (unzulässige Veröffentlichung nichtöffentlicher Teile einer Tagesordnung) und benutzt den Rat als Mittel der Abstrafung.

Weiterlesen: Machtmissbrauch im Helmstedter Rat?

07. März 2017   Aktuell - Vor Ort

Es wäre sehr viel sinnvoller, knapp 30 Jahre nach dem Fall der Mauer nicht die DDR zu verteufeln sondern vor der eigenen Tür zu kehren!

Beitrag: Roswitha Engelke

Im Vorfeld von Wahlen machen in der heutigen Bundesrepublik Deutschland vom Verfassungsschutz angefertigte Vorträge die Runde, welche die DDR mit Vorliebe zum Verbrecherstaat reduzieren und jedes ehemalige SED-Mitglied zu einem Politungeheuer stempeln.

Weiterlesen: Es wäre sehr viel sinnvoller, knapp 30 Jahre nach dem Fall der Mauer nicht die DDR zu verteufeln...

29. Januar 2017   Aktuell - Vor Ort

Erhöhung der Kindertagesstättengebühren in Helmstedt

Beitrag: Ulrich Engelke, Ratsherr Im Rat der Stadt Helmstedt

Am 26. Januar hat der Rat der Stadt einer Erhöhung der Kindertagesstättengebühren zugestimmt. Auch wenn die Erhöhung mit einigen Euro pro Monat verhältnismäßig gering ausfällt, bin ich der Meinung, KiTas sollten in der angeblich so reichen Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich kostenlos sein.

Weiterlesen: Erhöhung der Kindertagesstättengebühren in Helmstedt

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute0
Gestern26
Woche301
Monat699
Insgesamt46132
 

Anmeldung