Allgemein

14. November 2021   Aktuell - Allgemein

Ampel-Verhandlungen - Probleme bei den Themen Klimaschutz und Finanzen

Karrikatur: Freimut Wössner
Beirtrag: Rosiwtha Engelke
 
Quelle: WDR - Koalitionsticker, Stand: Samstag, 13.11.2021

  • Probleme beim Thema Klimaschutz

  • Fortsetzung der Koalitionsgespräche am Montag

  • Steuerschätzung gibt Spielraum für Investitionen

  • Corona-Gesetz der Ampel im Bundestag

  • SPD und FDP optimistisch bei Zeitplan

  • Arbeitsgruppen haben ihre Arbeit beendet

 

Bevor die Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP eine gemeinsame Regierung bilden, müssen sie noch Streitpunkte klären und einen gemeinsamen Koalitionsvertrag formulieren. Hier finden Sie den aktuellen Stand der Diskussionen und Verhandlungen.

 

 

 

10. November 2021   Aktuell - Allgemein

Versuchkaninchen Mensch - die Pharmaindustrie und die Gesundheitsrisiken der Nanotechnologie

Beitrag: Roswitha Engelke

In dem neu entwickelten m-RNA-Impfstoff gegen das Sars-CoV-2-Virus sind Lipid-Nanopartikel enthalten.

Quelle: Gesundheitsrisiken der Nanotechnologie, Eva Roblegg1*, Frank Sinner2,3 und Andreas Zimmer1

Nanopartikel können auf Grund ihrer Größe biologische Barrieren, wie z.B. Zellmembranen und .T. auch sehr dichte Gewebe wie die Blut – Hirn-Schranke, durchdringen und stellen daher geeig-

nete Transportsysteme für Wirkstoffmoleküle dar. Nanopartikel lassen sich nicht nur zum

Transport und Schutz biologischer Wirkstoffe einsetzen, sondern sind auch geeignet, solche Wirkstoffe über längere Zeiträume, bis zu mehreren Monaten, dosiert freizusetzen. Insbesondere wird im Bereich der Nanomedizin an Vehikeln  gearbeitet, die in der Lage sind, auf körpereigene Signale zu reagieren.Zur Bekämpfung von Bakterien, Viren und nicht infektiösen Partikeln wird eine Entzündungsreaktion durch die vor Ort anwesenden Immunzellen (in den Lungenbläschen die Alveolarmakrophagen) ausgelöst, wo-durch Sauerstoffspezies, Proteine und Lipide freigesetzt werden, die als Botenstoffe auf andere Zelltypen, wie z.B. Epithelzellen wirken.

Als zytotoxische Wirkung von Nanopartikel wer-den die Oberflächeneigenschaften und das elekt-
rokinetische Potential dieser Partikel diskutiert.

Je kleiner die Partikel, um so toxischer werden sie, da ihre Oberfläche katalytisch wirksam ist
und das umliegende Gewebe durch chemische Aktivitäten geschädigt wird. Die Nanopartikel die
nicht von Zellen des Immunsystems aufgenomminiert werden, lagern sich im Interstitium des
Lungengewebes ab, d.h. überschreitet die Anzahl der eintretenden Partikel ein gewisses Maß, so
wird das Immunsystem überlastete und es kommt zum sogenannten „overload“. Diese Überlastung führt zu oxidativen Streßreaktionen, wie Entzündungen im umliegenden Gewebe, die auf
der Bildung von freien Radikalen basieren. Dieser Prozeß ist vergleichbar mit dem Krankheitsbild
von inhalierbaren Asbestfasern im Größenbereich von ca. 3 μm, die in die Lunge eindringen, dort
den Gasaustausch unterbinden und so zu Entzündungen, Tumoren, Embolien, Fibrosen usw.
führen können [47].

Aus Gesundheitsrisiken der Nanotechnologie

07. November 2021   Aktuell - Allgemein

Das Aussetzen von kranken Rindern nimmt zu

 

Quelle: Deutsches Tierschutzbüro

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen erreichte uns ein Zeugenbericht, dass ein Rind auf einem Milchbetrieb krank und schutzlos ausgelegt wurde. Dieses Mal betraf es ein Rind im Landkreis Hildburghausen (Thüringen), das ohne Zugang zu Futter und Wasser mindestens zwei Tage lang nach draußen gelegt worden war. Das Tier hatte keinerlei Möglichkeit, sich vor dem starken Regen und der Kälte zu schützen. In einem Video ist zu sehen, wie die Kuh sich hilfesuchend umsieht.
 
 
06. November 2021   Aktuell - Allgemein

Wenn gepostetes Nachdenken Facebooks Löschroboter aktiviert ....

Der Eifelphilosoph via Facebook

Jeden Tag fragt Facebook, was ich gerade mache. Und wenn ich dann antworte, was bei mir gerade so vorgeht, droht die Löschung, die Verbannung, der soziale Tod. Irgendwie schräg, oder? Ich meine: die könnten doch auch mal mit der Fragerei aufhören - zumal ich mir heute wieder über die böse Seuche Gedanken machen muss - wie soll das auch anders gehen angesichts der Nachrichtenlage? Habe heute in der taz gelesen, wie schlimm das nun alles wird: wir sind wieder bei Werten wie im April, als noch kaum jemand die gute Spritze bekommen hatte. Würde ich draus schließen, dass die auch nicht wirkt. 2G soll es nach dem Willen eines Herrn Kretschmers aus Sachsen überall geben: in Krankenhäusern, Arztpraxen, Gästeklos und dem kompletten Einzelhandel. Susan Bonath fragt in einem Kommentar zurecht: Warum erschießt ihr uns nicht einfach.

Weiterlesen: Wenn gepostetes Nachdenken Facebooks Löschroboter aktiviert ....

06. November 2021   Aktuell - Allgemein

Marathonläufer, Radfahrer, Schwammerlsucher... Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um

Quelle: WB Wochenblick, Oberösterreich
Tote Ärzte, tote juge Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um?  Marathonläufer, Radfahrer, Schwammerlsucher...  

In letzter Zeit häufen sich Berichte von plötzlich und unerwartet Verstorbenen. Mysteriös ist der Fall aus dem Landesklinikum Wr. Neustadt, wo binnen weniger Tage gleich zwei Ärzte im Alter von 46 und 52 Jahren aus ungeklärter Ursache verstarben.

In Oberösterreich ist eine erst 38-jährige Mutter im Beisein ihrer zweijährigen Tochter tot aufgefunden worden – Thrombosen dürften die Ursache sein. Wodurch wurden diese ausgelöst? Und warum bricht beim Wiener City Marathon ein 40-jähriger Läufer tot zusammen, am selben Tag, an dem ein 58-Jähriger plötzlich tot von seinem Fahrrad fällt?

Suche

 
 
 

Rosa Luxemburg Stiftung

 

Besucherzähler

Heute2
Gestern12
Woche45
Monat14
Insgesamt80316
 

Anmeldung