Allgemein

25. Februar 2021   Aktuell - Allgemein

LINKE Politik: Eine Politik, die nur noch an das Ego und die individuelle Betroffenheit, aber nicht mehr die Gemeinschaft anspricht?

Nachdenkseiten

Quelle: Fabio De Masi

Ich werde nicht wieder antreten
Es gibt in verschiedenen politischen Spektren und vor allem in den sozialen Medien die Tendenz, Politik nur noch über Moral und Haltungen zu debattieren. Ich halte dies für einen Rückschritt. Werte und Moral sind das Fundament politischer Überzeugungen. Wer jedoch meint, dass alleine die „richtige Haltung“ über “richtig oder falsch” entscheidet, versucht in Wahrheit den Streit mit rationalen Argumenten zu verhindern.
Eine solche Debattenkultur hat nichts mit Aufklärung zu tun, sondern ist Ausdruck eines elitären Wahrheitsanspruchs, wie ihn die Kirche im Mittelalter bediente. Vor allem verstärkt dies aber Spaltungen in der Gesellschaft, wovon rechte Demagogen weltweit profitieren. Dies hilft Kräften wie der AfD, sich als Anwältin der kleinen Leute aufzuspielen, obwohl ihnen die Schweizer Franken zu den Ohren heraus kommen. […]
Parteien in der Tradition der Arbeiterbewegung waren immer lebensnah. Sie kannten die Lebenswirklichkeit der Menschen, die von ihrer Hände Arbeit lebten.

Weiterlesen: LINKE Politik: Eine Politik, die nur noch an das Ego und die individuelle Betroffenheit, aber...

24. Februar 2021   Aktuell - Allgemein

7. Bundesparteitag vom 26. - 27. Februar 2021

Beitrag: Roswitha Engelke

Nachdem der Erfurter Parteitag 2020 wegen der anhaltenden Corona-Epidemie zunächst verschoben und dann durch die Aufhebung des Einberufungsbeschlusses am 27. Oktober 2020 ganz abgesagt werden musste, hat der Parteivorstand in seinem Einberufungsbeschluss vom 12. Dezember 2020 den 7. Parteitag für den 26. und 27. Februar 2021 einberufen.

Mit dem Beschluss vom 23. Januar 2021 über die Änderung des Einberufungsbeschlusses vom 12. Dezember 2020 hat der Parteivorstand entschieden, den Parteitag vollständig, einschließlich der Wahl des Parteivorstandes, online durchzuführen.

Die erste Tagung des Siebenten Parteitags wird in voller Länge im Livestream übertragen. Der Livestream geht am Freitag, 26. Februar 2021, gegen 11.55 Uhr online, am Samstag, 27. Februar 2021, gegen 8.55 Uhr.

Zum Livestream des Siebenten Parteitags

 

21. Februar 2021   Aktuell - Allgemein

Handwerk und Mittelstand retten

 

Eine direkte Förderung von KMU, Selbständigen und Kreativen durch staatliche Institutionen ist möglich - und absolut nötig.

 

 

Der Größte Teil der Selbständigen - auch Einzelselbständige und Freelancer - unterliegt keiner   
Versicherungspflicht, sie müssen sich um Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung selbst kümmern.
Über 75 % dieser Klein- und Mittelstandsunternehmen sind in Wahrheit Kleinstunternehmen oder
Soloselbständige.

 

 

Seit Jahren schon zeigt es sich, dass Alterarmut unter Selbständigen weit verbreitet ist und immer mehr UnternehmerInnen droht. Fast die Hälfte der Selbständigen verfügt im Alter über ein Nettoeinkommen unter 1000,00 Euro.

 

 

Infrastruktur stärken

Konzerne und Großbanken demokratisch regulieren - Kleinunternehmen von Bürokratiedruck entlasten und ein Bündnis für mehr Binnennachfrage schaffen. Z. B. mit der Idee einer "Reparaturoffensive": Stärkung regionaler Kreisläufe, Reparieren statt neu kaufen, um Rohstoffe zu sparen, Müll und CO2 reduzieren, Arbeitsplätze und Handwerk vor Ort aufbauen und Brot und Milch wieder "vor der Haustür wachsen" lassen.

Börsen, wo mit Nahrungsmitteln, Wasser und Rohstoffen spekuliert wird, darf es nicht mehr geben. Wohl aber gesetzlichen Druck auf Konzerne, wieder reparaturfreundlicher zu produzieren.

21. Februar 2021   Aktuell - Allgemein

Wachsende Militärausgaben und neue Konfrontationen gegen Russland

Tagesschau mal wieder völlig angepasst auf NATO-Rüstungskurs und Feindschaft gegen Russland   Quelle: Nachdenkseiten

Die Sendung am 19. Februar 20:00 Uhr war wieder einmal eine einzige Zumutung. Wieder einmal eine Sendung, die mit Journalismus nichts zu tun hat. Mit kritischem Journalismus sowieso nicht. Von Minute 2:50 bis 6:28 wird von der Münchner Sicherheitskonferenz berichtet, im Anschluss daran dann noch ein ARD-extra. 15 Minuten lang Propaganda des Bayerischen Rundfunks für den neuen US-Präsidenten, für wachsende Militärausgaben und die neue Konfrontation gegenüber Russland. US-Präsident Biden behauptet, Russland sei eine Bedrohung für die westlichen Demokratien. – Bitte beachten, dass diese insgesamt fast 20 Minuten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk vor allem einer privaten Einrichtung, der Münchner Sicherheitskonferenz, einer Lobby für Militär und NATO, gegolten haben. Wenn Sie die Zeit haben, dann schauen Sie sich das bitte an und holen möglichst viele Enkel, Kinder, Eltern und Freunde dazu. Albrecht Müller

Das ist ein Lehrstück zur Dokumentation des Niedergangs des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Es ist ein Lehrstück zur Dokumentation der Grundeinstellung unserer Eliten: Militär ersetzt Politik, Konfrontation ersetzt die vereinbarte Verständigung.

Weiterlesen: Wachsende Militärausgaben und neue Konfrontationen gegen Russland

18. Februar 2021   Aktuell - Allgemein

Querdenken und hinterfragen, welchen Stellenwert hat Philosophie in der Schule?

Kommentar Roswitha Engelke: Es gibt tatsächlich Menschen, die ordnen Querdenken rechtsradikalem Gedankengut zu ... wie absurd. Querdenken heißt etwas kritisch betrachten, examinieren, nicht alles ungeprüft hinnehmen, sapere aude ... 

Ein Beitrag von: Eva Eichmann

Stand: 19.11.2017 Bild: Platon unter seinen Schuelern / Goell Platon; griech. Philosoph; Athen 427 v.Chr. - ebd. 347 v.Chr. | Bild: picture-alliance/dpa

Quelle: Campusmagazin, Bayrischer Rundfunkg B5 aktuell

 

Suche

 
 
 
 

Europawahl 2019

 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute0
Gestern10
Woche80
Monat262
Insgesamt78247
 

Anmeldung