Landtag

09. Januar 2012   Aktuell - Landtag

Betreuung psychisch Kranker durch dienstunfähige Beamte

Pläne der Landesregierung: Die Betreuung psychisch Kranker durch dienstunfähige Beamte diene nur der Kostendämpfung!

Hannover. DIE LINKE im Landtag hat den Entwurf der Landesregierung zur Einrichtung einer Landesbehörde für die rechtliche Betreuung von psychisch Kranken durch dienstunfähige oder bedingt dienstunfähige Beamte kritisiert.

Weiterlesen: Betreuung psychisch Kranker durch dienstunfähige Beamte

30. November 2011   Aktuell - Landtag

Antrag auf Entlassung des Innenministers Uwe Schünemann

Die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke. haben sich darauf verständigt, den Niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister zur Entlassung von Innenminister Uwe Schünemann aufzufordern.

Weiterlesen: Antrag auf Entlassung des Innenministers Uwe Schünemann

18. Oktober 2011   Aktuell - Landtag

Arbeiterkinder und Behinderte raus aus den Universitäten?

FDP-Fraktion im Nds Landtag droht 15.000 Studierenden mit Rausschmiss wegen "Überziehung" der Studienzeit, unterschlägt dabei aber den Aspekt,  dass mehr als 90 % der länger Studierenden aus ökonomisch schlechter gestellten Familienverhältnissen kommen und neben dem Studium ihren Lebensunterhalt durch Lohnarbeit selbst finanzieren müssen oder wegen einer körperlichen Behinderung stärker belastet sind.

Weiterlesen: Arbeiterkinder und Behinderte raus aus den Universitäten?

25. Oktober 2011   Aktuell - Landtag

Überzogener Polizeieinsatz in der AWD-Arena Hannover

Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag, Pia Zimmermann erklärte dazu: „Der Polizeieinsatz in dem vollbesetzten Fanblock war unverhältnismäßig - das ist mehr als offensichtlich. Es entsteht der Eindruck, dass ein Exempel statuiert werden sollte – dabei wurden auch Verletzte in Kauf genommen. Die Umstände dieses Einsatzes müssen aufgeklärt werden. Der Einsatz wird ein parlamentarisches Nachspiel haben: Die Linksfraktion wird dazu eine Anfrage an die Landesregierung für die Landtagssitzung Anfang November vorbereiten.“

30. September 2011   Aktuell - Landtag

Illegale Beschäftigungsverhältnisse an niedersächsischen Schulen

Althusmann (CDU) einmal mehr im Zwielicht

In der gestrigen ARD-Sendung „Panorama“ wurde über die illegalen Beschäftigungsverhältnisse beim Ganztagsangebot der niedersächsischen Schulen berichtet. Ein Vertreter der Deutschen Rentenversicherung (DRV) sagte in dem entsprechenden Beitrag, dass die DRV seit Anfang 2008 in vollem Umfang über die Problematik informiert und aufgeklärt habe. Dazu erklärt Christa Reichwaldt, die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion:

„Die eindeutige Aussage des Vertreters der Deutschen Rentenversicherung wirft neue Fragen auf. Bislang hat Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) immer betont, dass sich die DRV im Jahr 2008 nur zu Einzelfällen verbindlich geäußert habe. Es wird jetzt immer deutlicher, dass die Spitze des Ministeriums seit Jahren von der Rechtswidrigkeit der Verträge gewusst haben muss und ganz bewusst das Billigmodell zu Lasten der Beschäftigten weiterlaufen ließ. Ich verlange hier Aufklärung vom Minister. Dazu muss er die Akten über den Austausch mit der Deutschen Rentenversicherung komplett vor dem Kultusausschuss offenlegen.“
Die Bildungsexpertin der LINKEN hat eine parlamentarische Anfrage dazu eingereicht. Die Anfrage finden Sie in der Anlage.
Oliver Förste, DIE LINKE. Fraktion im Niedersächsischen Landtag

 

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute15
Gestern39
Woche15
Monat1025
Insgesamt47847
 

Anmeldung