Landtag

09. Mai 2012   Aktuell - Landtag

DIE LINKE. fordert Abschiebestopp

Rede von  Pia Zimmermann MdL,

„Ausschussreise zeigt keine Perspektive für Abgeschobene im Kosovo – Abschiebestopp in den Kosovo jetzt!“

- Es gilt das gesprochene Wort -

Sehr geehrter Herr Präsident,
meine Damen und Herren,
auf Antrag meiner Fraktion sind VertreterInnen aus dem Innenausschuss in das Kosovo gereist, um sich vor Ort ein Bild von den Lebensumständen der aus Niedersachsen abgeschobenen Menschen zu machen. Dabei waren Vertreter von Pro Asyl, vom Roma Center Göttingen, von der Caritas, vom Niedersächsischen Landkreistag und ein Vertreter aus dem Innenministerium.

Weiterlesen: DIE LINKE. fordert Abschiebestopp

26. April 2012   Aktuell - Landtag

Kein Einsatz von Antibiotika in der Tiermast

Die Ärztekammer Niedersachsen hat heute vor dem Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung gewarnt.

Dazu erklärte Marianne König, die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag:
„Ich begrüße die Forderung der Ärztekammer, bestimmte Antibiotika nur für die Behandlung von Menschen zu reservieren. Dieser Rat der Ärzte sollte für die Landesregierung eine sofortige Handlungsanweisung sein. Der ständig steigende Einsatz von Antibiotika in der Tiermast führt zu erhöhten Resistenzen von Keimen und gefährdet das Leben von Menschen. Nötig sind klare Regeln, mehr Kontrollen und scharfe Sanktionen bei Verstößen.“

14. Februar 2012   Aktuell - Landtag

Auch Grüne fordern einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Fall Wulff

Nach der Fraktion DIE LINKE im Landtag haben heute auch die Grünen einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Fall Wulff gefordert. Dazu erklärte Hans-Henning Adler, der Vorsitzende der Linksfraktion:
„Wir begrüßen es, dass die Grünen nachgezogen haben

Weiterlesen: Auch Grüne fordern einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Fall Wulff

07. März 2012   Aktuell - Landtag

Bundesverfassungsgericht kritisiert Niedersachsen

Das Bundesverfassungsgericht hat erneut die Praxis der Abschiebehaft in Niedersachsen kritisiert. Dazu erklärte die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag, Pia Zimmermann: „Das ist eine Ohrfeige für die Landesregierung.

Weiterlesen: Bundesverfassungsgericht kritisiert Niedersachsen

11. Januar 2012   Aktuell - Landtag

Affäre Wulff: Von einem Debakel ins nächste

1. Nach der heutigen Sitzung des Rechtsausschusses zur Affäre Wulff erklärte der Vorsitzende und rechtspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Landtag, Hans-Henning Adler:

„Die Landesregierung wollte heute nicht einmal einen Teil der Fragen beantworten, obwohl der Antrag auf Unterrichtung des Rechtsausschusses zu den möglichen Verstößen des damaligen Ministerpräsidenten Christian Wulff gegen das Ministergesetz bereits am 4. Januar in der Staatskanzlei eingegangen ist. CDU und FDP missachten mit dieser Vorgehensweise das Parlament, denn es hat jederzeit das Recht auf Unterrichtung durch die Landesregierung. CDU und FDP mauern – doch dieses Mauern wird die Debatte um den Bundespräsidenten nur verlängern.
Pressesprecher d. Linksfraktion i. Nds. Landtag

Weiterlesen: Affäre Wulff: Von einem Debakel ins nächste

Suche

 
 
 
 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute15
Gestern39
Woche15
Monat1025
Insgesamt47847
 

Anmeldung