Allgemein

20. Oktober 2020   Aktuell - Allgemein

COVID-19 Mehr Informationen


        NTV: WHO veröffentlicht Studie: Covid-19 weniger tödlich als vermutet?

 

Wieviele Infektionen gab es im Frühjahr

 

Hannes Hofbauer: „Die großen Medien bilden eine Brandmauer zum Schutz der autoritär verfügten Maßnahmen“

 

      

 

20. Oktober 2020   Aktuell - Allgemein

Zugangsdaten: Sitzung Landesvorstand am 24.10. ab 11:30 Uhr

Liebe Genoss*innen,

am Samstag, den 24.10. ab 11:30 Uhr tagt wieder der Landesvorstand. Ihr seid herzlich per Videokonferenz eingeladen. Zugangsdaten erhaltet ihr per kurzer Anfrage.

Am Samstag bekommen wir BEsuch vom DGB, der seine wohnungspolitische Positionen darstellen möchte, wir werden über den Erstentwurf des Kommunalwahlrahmenprogrammes diskutieren und einen ersten Versuch an die Haushaltsplanung 2021 wagen.

Kommt gerne hinzu.


19. Oktober 2020   Aktuell - Allgemein

Weiterbau der A 49 stoppen, ÖPP-Verträge kündigen, Alternativen prüfen und umsetzen

07.10.20 - Antrag - Drucksache Nr. 19/23114

Die Autobahn A 49 soll von Treysa in Hessen nach Gemünden (A 5) als ÖPP-Projekt gebaut werden. Vor Ort gibt es seit Jahrzehnten Proteste dagegen von Bürgerinitiativen und Umweltverbänden. Insbesondere im und um den Dannenröder Forst regt sich dazu aktuell massiver Widerstand, der bundesweit Aufsehen erregt ("Danni wird zum Hambi"). Wir fordern ein Moratorium für den Weiterbau der A 49 und das Prüfen vorliegender Alternativen sowie aller Autobahnprojekte im Bundesverkehrswegeplan.

Herunterladen als PDF

20. Oktober 2020   Aktuell - Allgemein

OPCWErgebnis - Nawalny war einem Cholinesterasehemmer (Substanz in Mitteln gegen Alzheimer-Demenz) ausgesetzt ...

Kommentar: Roswitha Engelke
Cholinesterasehemmer werden therapeutisch genutzt und bei Alzheimer-Demenz eingesetzt  Zu der Erkenntnis, dass Nawalny ein Mittel gegen Demenz im Blut/Urin  hatte, kamen bereits russische Ärzte kurz nach der Einlieferung Nawalnys in ein russisches Krankenhaus.

Der Bericht der OPCW ist jederman zugänglich. (Nach dem Anklicken auf die deutsche Übersetzung bitte 2 Sekunden warten)

Wieso wird von den westlichen Massenmedien weiterhin die Behauptung aufrechterhalten, dass Mitglieder der russischen Regierung Nawalny vorsätzlich mit Novitschok vergiften wollten?

Propaganda wie diese verfolgt den Bundesbürger im TV, in der Presse und im Radio:


"Kanzlerin Merkel hat den "versuchten Giftmord" am Kreml-Kritiker Nawalny verurteilt. Sie forderte Aufklärung von Russland. Bei dem 44-Jährigen war ein Nowitschok-Nervenkampfstoff nachgewiesen worden." (Tagesschau)

Warum wird von Regierungsseite immer noch die Unwahrheit "gehegt und gepflegt":

Weil mit dieser Behauptung das erfundene Feindbild Russland aufrecht erhalten bleibt. Der Schutz  "westlicher Werte" wieder einmal in den Vordergrund gerückt werden kann und eine milliardenschwere  Aufrüstung damit den Anschein der Notwendigkeit erhält sowie neue Sanktionen auf den Weg gebracht werden können.

Das ist irgendwie krank ...

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: OPCW - Den Haag

Den Haag, Niederlande - 6. Oktober 2020 - Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) übermittelte der Bundesrepublik Deutschland gestern den Bericht über die Mission der OPCW, die angeforderte technische Hilfe im Zusammenhang mit der Vergiftung von Herrn Alexei Navalny am 20. August 2020.

Die Ergebnisse der Analyse der vom OPCW benannten Laboratorien für biomedizinische Proben, die vom OPCW-Team gesammelt und mit der Bundesrepublik Deutschland geteilt wurden,

Weiterlesen: OPCWErgebnis - Nawalny war einem Cholinesterasehemmer (Substanz in Mitteln gegen...

19. Oktober 2020   Aktuell - Allgemein

Schiffsicherheitsverordnung rückgängig machen - Blockade ziviler Rettungsschiffe durch BMVI aufheben

07.10.20 - Antrag - Drucksache Nr. 19/23170

Um das Sterben auf dem Mittelmeer unverzüglich zu beenden, darf die Arbeit ziviler Seenorettungsorganisationen nicht behindert werden. Das Vorgehen von Bundesminister Scheuer ist unwürdig und inhuman.

Herunterladen als PDF

Suche

 
 
 
 

Europawahl 2019

 

Konversion statt Aggression

 

Fraktion DIE LINKE: PLAN B

 

Rosa Luxemburg Stiftung

 
 

Besucherzähler

Heute23
Gestern13
Woche23
Monat547
Insgesamt74347
 

Anmeldung